DEUTSCH-ITALIENISCHE-DANTE-ALIGHIERI-GESELLSCHAFT REGENSBURG E.V.
SOCIETÀ ITALO TEDESCA DANTE ALIGHIERI COMITATO DI RATISBONA

BEGEGNUNGSABEND IM MAI 2009

 

11.05.2009 20:00 Uhr Weinschenkvilla Dr. Eva Gesine BAUR AMOR IN VENEDIG
Auf den Spuren der Liebenden
17.05.2009 15:30 Uhr Schloss Alteglofsheim Dr. Peter Morsbach Führung durch das Schloss Alteglofsheim

 

Montag, 11. Mai 2009, 20:00 Uhr,
Weinschenk-Villa, Hoppe-Strasse 6.

Amor in Venedig
 Auf den Spuren der Liebenden

 

Referentin: Dr. Eva Gesine BAUR, München

Die Literatur- und Kunsthistorikerin Dr. Eva Gesine Baur ist unter ihrem Pseudonym Lea Singer einem großen Leserkreis durch ihre facettenreichen Romane im europäischen Kulturmilieu  bekannt. In ihrem neuesten Roman mit biografischen Reminiszenzen aus der literarischen Welt nimmt sie uns an diesem Abend als Zuhörer durch die Lagunenstadt mit. Wir begleiten berühmte Liebespaare auf verschlungenen Wegen ins Glück oder Unglück.
 

Von jeher hat es Liebende nach Venedig gezogen. Die Stadt war der Schauplatz großer, berühmter Liebesaffären. Eva Gesine Baur führt uns auf den Spuren der Liebespaare in Palazzi und Grandhotels, in verschwiegene Innenhöfe und zweifelhafte Absteigen, durch Gassen und über Campi und Canali und erzählt dabei die Geschichten von wilder Lust und tiefstem Liebeskummer.

Wir begegnen auf diesen Streifzügen Rilke und Mimi Romanelli, Erich Maria Remarque und Marlene Dietrich, Giacomo Casanova mit einigen Nonnen, Thomas Mann und Wladyslaw Moes, Lord Byron mit Marianna Segati, Margarita Cogni und Teresa Contessa Guiccioli, Antonio Vivaldi und Anna Girò, Ernest Hemmingway und Adriana Ivancich, Gabriele D’Annunzio und Eleonora Duse, George Sand und Alfred de Musset, Richard Wagner von Carrie Pringle träumend, und vielen anderen verliebten, glücklichen und verzweifelten Paaren. So erhalten wir nicht nur intime Portraits faszinierender Persönlichkeiten, sondern erfahren durch die Augen der Liebenden mehr über die vielschichtigen Wechselwirkungen zwischen der geheimnisvollen und frivolen Aura der Stadt Venedig und den ebenso bezaubernden wie bedingungslosen Spielarten der Liebe…

Diese Veranstaltung findet in bewährter Weise mit Bücher-Pustet statt.

 

 

Mit dem Einzug des Frühlings setzen wir die Tradition unserer Führungen fort. Unser nächstes Ziel ist das
 

SCHLOSS ALTEGLOFSHEIM 
 

Dr. Peter MORSBACH lädt die Mitglieder unserer Gesellschaft am

Sonntag , den 17. Mai 2009, 15.30 Uhr

zu einer Führung durch die Räume des Schlosses ein. (€ 5,oo für Nichtmitglieder)

 

 

In Schloss Alteglofsheim im südlichen Landkreis Regensburg ist ein wahres Schatzkästchen des bayerischen Spätbarocks geöffnet. Es gibt kaum ein zweites Landschloss in Altbayern, in dem sich in so kurzer Zeit viele bedeutende Künstlernamen finden lassen, wie Martin Baader, Georg Asam, Egid Quirin und Cosmas Damian Asam, Johann Baptist Zimmermann oder Francois de Cuvilliés.

Schwerpunkt der Führung mit dem Kunsthistoriker und Publizisten Dr. Peter Morsbach, der durch seine Dissertation vor mehr als 20 Jahren diesen Schatz wieder entdeckte, liegt auf der „italienischen Phase“ der Schlossgeschichte, die Namen wie Enrico Zuccalli, Giovanni Battista Carlone, Jacopo Torino, Carpoforo Tencalla, Giovanni Antonio Ottelli und Giovanni Antonio Viscardi repräsentiert                                          

 

Liebe Mitglieder, bitte beachten Sie auch unsere Rundbriefe zu den Begegnungsabenden

NAVIGATOR

Programm April 2009

PROGRAMM 2008

VERANSTALTUNGSKALENDER 2009

PROGRAMM 2009

Programm Juni 2009

   Startseite    Chronik     Programm     Mitgliedschaft     Dante     Links     Adressen     Gästebuch     Rezepte     Download    Kompass  Neues Impressum