DEUTSCH-ITALIENISCHE-DANTE-ALIGHIERI-GESELLSCHAFT REGENSBURG E.V.
SOCIETÀ ITALO TEDESCA DANTE ALIGHIERI COMITATO DI RATISBONA

BEGEGNUNGSABEND IM APRIL 2012

 

Montag, 16.04.2012 19:30 Uhr Weinschenkvilla Dr. Michael BRAUN, Rom QUO VADIS ITALIA?
Italien und Europa in Krisenzeiten

 

APRIL - BEGEGNUNGSABEND

Montag, 16. April 2012, 19.30 Uhr,
Weinschenk-Villa, Hoppe-Straße 6

Q U O V A D I S I T A L I A?
Italien und Europa in Krisenzeiten

Referent: Dr. Michael BRAUN, Rom
 

Die Hiobsbotschaften aus Europa nehmen kein Ende: ein Rettungsfond nach dem andern muss beschlossen werden, um klamme Staaten aus ihren selbstverschuldeten Zustand  zu befreien. Wohlfeile Ratschläge, von ökonomischen und politischen Interessen gelenkt,  gibt es von allen Seiten genug.

Voraussetzung für sinnvolle nachhaltige Hilfsmaßnahmen müsste aber eine klare Analyse der in den verschiedenen EU-Staaten jeweils eigenen ökonomisch-sozialen Ursachen für die Misere sein.

Dr. Michael BRAUN arbeitet seit vielen Jahren als Journalist für europäische Zeitungen in Rom und verfolgt  die schwierige und für uns oft so undurchschaubare Situation in Italien mit klarem Blick für die politischen Zusammenhänge. Seine kompetenten  Analysen der Berlusconi-Regierungen und des Wegs, den Italien in den letzten Jahren nahm, konnten wir in unserer Gesellschaft und im Regensburger Presseclub schon mit großem Interesse aufnehmen. Genau so interessant werden seine Ausführungen zur Situation in Rom nach der Wahl einer neuen Regierung unter Mario Monti sein.

Diese Veranstaltung findet in bewährter Zusammenarbeit mit der Friedrich-Ebert-Stiftung Regensburg statt.Die Hiobsbotschaften aus Europa nehmen kein Ende: ein Rettungsfond nach dem andern muss beschlossen werden, um klamme Staaten aus ihren selbstverschuldeten Zustand zu befreien. Wohlfeile Ratschläge, von ökonomischen und politischen Interessen gelenkt, gibt es von allen Seiten genug.
Voraussetzung für sinnvolle nachhaltige Hilfsmaßnahmen müsste aber eine klare Analyse der in den verschiedenen EU-Staaten jeweils eigenen ökonomisch-sozialen Ursachen für die Misere sein.
Dr. Michael BRAUN arbeitet seit vielen Jahren als Journalist für europäische Zeitungen in Rom und verfolgt die schwierige und für uns oft so undurchschaubare Situation in Italien mit klarem Blick für die politischen Zusammenhänge. Seine kompetenten Analysen der Berlusconi-Regierungen und des Wegs, den Italien in den letzten Jahren nahm, konnten wir in unserer Gesellschaft und im Regensburger Presseclub schon mit großem Interesse aufnehmen. Genau so interessant werden seine Ausführungen zur Situation in Rom nach der Wahl einer neuen Regierung unter Mario Monti sein.
Diese Veranstaltung findet in bewährter Zusammenarbeit mit der Friedrich-Ebert-Stiftung Regensburg statt.

 

Liebe Mitglieder, bitte beachten Sie auch unsere Rundbriefe zu den Begegnungsabenden

NAVIGATOR

Programm März 2012

PROGRAMM 2011

VERANSTALTUNGSKALENDER 2012

PROGRAMM 2012

Programm Mai 2012

   Startseite    Chronik     Programm     Mitgliedschaft     Dante     Links     Adressen     Gästebuch     Rezepte     Download    Kompass  Neues Impressum